First Flow

Marketingstrategie und Launch einer neuen Marke

Die Ausgangslage

Mit der eigens entwickelten Methode Augsburger und hervorragenden Mitarbeitenden hat es das Unternehmen H2O-wasser-erleben AG geschafft, innerhalb 15 Jahren klare Marktvorteile zu erzielen. Um jedoch weiter wachsen zu können, wurde die Unternehmensstrategie überdacht. Ziel war es, mit einer neuen Marke zur grössten und innovativsten Anbieterin von Baby- und Kinderschwimmkursen in der Schweiz und im deutschsprachigem Ausland werden.

Die Aufgabe

Die Aufgabe von boloria war es, diesen Prozess strategisch zu begleiten. Mit einer Re-Positionierung des Unternehmens musste eine neue Marke entwickelt werden. Sie soll Mitarbeitende, Endkunden sowie Geschäftspartner gleichermassen begeistern und den Grundstein legt für mehr Kundenzufriedenheit, Kundenbindung und weiteres Wachstum.

Die Leistung

In mehreren Sitzungen mit der Geschäftsleitung konnte die neue Markenstrategie erarbeitet und die Re-Positionierung des Unternehmens mit kundenorientiertem Markenkern entwickelt werden. Aus diesem Prozess entstanden ein neuer Markenname, ein Claim und das Markenzeichen. Die Marke First Flow (engl. erstes Schweben) symbolisiert, wie die Kinder das Element Wasser erleben, nach Methode entdecken und sich so positiv weiter entwickeln. Der Claim der Marke (First Flow – Kleine Schwimmer ganz gross) impliziert das Gefühl der Kleinkinder, wenn Sie sich frei im Element Wasser bewegen können.

In einem weiteren Schritt wurde eine Marketingplanung erarbeitet, mit der das Unternehmen den Launch der neuen Marke in mehreren Phasen umsetzen konnte. Abschliessend definierte Manfred Heros mit den Mitarbeitern in Workshops passende Massnahmen, um im Sinne der neuen Markenwerte die notwendigen Verhaltensänderungen an den Kundenkontaktpunkten zu ermöglichen.

First Flow

Die Umsetzung erfolgte in enger Zusammenarbeit mit dem Netzwerkpartner Aperto Schweiz (verantwortlich für Corporate Design und Kommunikation).

Das Ergebnis

Der Marken-Launch ist mehr als gelungen. Das Unternehmen beschäftigt heute über 70 Mitarbeitende, wöchentlich finden mehr als 450 Kurse an über 50 Standorten in der ganzen Schweiz statt. Jede Woche tauchen rund 2800 Kinder mit First Flow ins Element Wasser ein. 97 Prozent der Kunden sind sehr zufriedenen und empfehlen First Flow weiter. Das Familienunternehmen erwirtschaftete 2013 einen Umsatz von rund 3,2 Millionen Franken.

Fazit der Geschäftsleitung

„An der Zusammenarbeit mit boloria gefällt uns vor allem die zielgerichtete Arbeits- und analytische Denkweise. Manfred Heros setzt als Marketingberater gekonnt Prioritäten und versteht es ausgezeichnet sich rasch und gewinnbringend in eine Firma, deren Ziele und Probleme hineinzuversetzen, um umsetzbare Lösungen vorzubringen.

Die im Zusammenhang mit dem Re-Branding erarbeiteten Markenmodelle – wie etwa der Markendiamant© und die Marken-DNA© – besitzen auch heute in unserer Firma Gültigkeit. Von Herrn Heros erarbeitet, sind sie für uns in der Geschäftsleitung eine wichtige Orientierungshilfe.“ (Iris Augsburger, Geschäftsleitung)

www.firstflow.ch