Weihnachten für alle Kölner

„Sich für andere zu engagieren, sei es mit Geldspenden, ehrenamtlicher Arbeit oder ganz konkret für Hilfsbedürftige im eigenen Umfeld, bereitet Glück und ist ein Segen für unsere ganze Gesellschaft“, sagte Burkhard Wilke, Geschäftsführer und wissenschaftlicher Leiter des Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI). Deutschland liegt bezüglich der Spendenbereitschaft im Vergleich von insgesamt 135 Staaten auf Platz 19 des World Giving Index 2017 der britischen Charities Aid Foundation. Dabei ist es nicht so kompliziert, Gutes zu tun. Ein soziales Engagement kann auf so vielfältige Weise geschehen. In unserer unmittelbaren Umgebung beispielsweise können wir bedürftigen Menschen schnell und einfach helfen.

Lebensmittelpakete für Bedürftige unserer Stadt Köln

Die Kölner Tafel bat auch in diesem Jahr alle Kölner und Kölnerinnen um Solidarität und Unterstützung. Sie sammelte Anfang Dezember gespendete Lebensmittelpakete, die nun ausschliesslich auf dem Kölner Stadtgebiet an Bedürftige verteilt werden. Unterstützt werden neben Lebensmittelausgabestellen auch Einrichtungen wie Mutter-Kind-Wohnheime und Hilfsprojekte für Menschen in schwierigen Lebenssituationen. boloria folgt diesem Spendenaufruf nun im 5. Jahr gerne.

blog-weihnachten-fuer-alle

Foto oben: morningside / Photocase.de